top of page

Tango Connection

Tango Connection ist nicht nur eine Tanzschule, sondern auch ein kulturelles Projekt wo man sowohl tanzen lernen kann, Musik live erleben, durch Argentinien reisen und in die nähe der ganzen Kultur kommen kann. 

2000 gründete Martha die Tanzschule, und hat somit auch 7 Internationale Tango Festivals mit den besten und ausgebildetesten Lehrern aus der ganzen Welt veranstaltet womit sich die Schule einen repräsentativen Platz in der Tango-Szene in München erschaffen hat. Noch dazu hatten diverse Lehrer hier einen Platz und haben sich nach und nach auch in München installiert. 

Tango Connection

lehrer*innen

Martha Giorgi

Martha Giorgi

gründerin & lehrerin der schule

In Buenos Aires geboren und aufgewachsen, hat

Martha Giorgi den Tango praktisch mit der Muttermilch aufgesogen. Obwohl die Mutter Pianistin und der Vater "Tanguero" der alten Schule waren, dauerte es einige Zeit, bis Martha den Tango für sich entdeckte.

Eine Ausbildung zur professionellen Tänzerin an der nationalen Tanzakademie in BsAs bildete die Grundlage ihres intensiven Studiums des Tangos.

Natascha Striewski

lehrerin der schule

Natu, eigentlich Natascha, ist die Tochter von Martha (der Gründerin) und hat Tango vom ersten Lebenschritt an gelernt. Als Baby hing sie schon im Unterricht hinten in der Trage drinnen. Sie ist in Deutschland aufgewachsen und mit 16 nach Argentinien gezogen um dort Psychologie zu studieren. Als das Studium absolviert war, bereitete sie sich zusammen mit ihrer Mutter für die Weltmeisterschaft in Buenos Aires vor. Martha tanzte den Leader-Part und Natu als Follower. In ihrer Art zu unterrichten erkennt man die Verbindung zwischen Tango und Psychologie. Natu ist einfühlsam, witzig und sehr genau. 

Juan David Vargas Tango Connection by Martha Giorgi

Juan David Vargas

lehrer DER SCHULE

Juan fing schon mit 13 Jahren an, in Kolumbien Salsa zu tanzen. Damals hatte ihm seine Oma das gezeigt. Eines Tages, mit 15, saß er in seiner Tanzschule und sah und hörte zum ersten Mal einen Tango und wusste, er will das lernen und der Beste drinnen werden. Mit diesem Ehrgeiz ging seine Tanzkarriere los und letztes Jahr, - mit seinen jungen 25 Jahren - schaffte er es schon auf den 8ten Platz der Weltmeisterschaft in Buenos Aires. Seine Art, den Unterricht zu gestalten, ist sehr strukturiert, komplex und simpel gleichzeitig. Er hat eine sehr präzise Technik sowohl für

Tango Salon, als auch im Tango Escenario. Er ist pure Tangowissenschaft!

Salvador Cordoba

Salvador Cordoba

lehrer DER SCHULE

Salvador ist ein authentischer Tangotänzer, geboren und aufgewachsen in La Rioja, Argentinien. 

Er begann Tango zu tanzen, als er eine Salsa Stunde mit einer Tangostunde verwechselte und schon hatte ihn der Tango-Moskito gestochen. Schnell zog er von La Rioja nach Buenos Aires und lernte dort 10 Jahre von allen möglichen Künstler*innen. Seit mehreren Jahren reist er nun durch Asien und Europa, gibt Workshops, ist Dj und vor allem ein bezaubernder Tänzer. Seine Art zu unterrichten ist feinfühlig, klar und herausfordernd zugleich. Es ist ein Genuß ihn an unserer Tangoschule immer wieder willkommen zu heißen!

bottom of page